Die Beachvolleyballerinnen Jana Köhler und Julia Sude haben die Saison mit einem neunten Platz beendet.

Dem deutschen Duo gelangen beim World-Tour-Finale in Phuket (Thailand) zwei Siege und eine Niederlage.

Eine zufriedenstellende Bilanz aus Sicht von Köhler: "Ziel war eine Top-Ten-Platzierung und vor allen Dingen, Elemente, an denen wir gearbeitet haben, auf den Sand zu bringen. Beides ist uns gelungen", sagte die Berlinerin.

Den Sieg beim letzten Turnier der Saison sicherten sich die Chinesinnen Xue Cheng und Zhang Xi. Das topgesetzte Duo gewann das Finale gegen Jennifer Kessy/April Ross aus den USA glatt mit 2:0 (21:16, 21:14). Xue/Zhang mussten im Turnier nicht eine Niederlage hinnehmen und kassierten für ihren Triumph 30.000 Dollar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel