Olympiasieger Julius Brink und sein neuer Partner Sebastian Fuchs haben bei ihrer Premiere in China die K.o.-Runde erreicht.

Beim Saisonstart der World Tour im chinesischen Fuzhou feierte das Kölner Duo mit einem 2:0 (21:19, 21:15) gegen die Österreicher Alexander Huber/Robin Seidl den zweiten Sieg in der Gruppe A und trifft am Freitag im Kampf um den Achtelfinal-Einzug auf die Russen Sergej Prokopijew/Juri Bogatow.

Auch die anderen beiden deutschen Paarungen sind noch im Rennen. Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif (Hamburg) sowie Jonathan Erdmann und Kay Matysik (Berlin) stehen jeweils als Gruppensieger sogar bereits in der Runde der letzten 16.

2013 wird jedes Turnier der World Tour, zu der sowohl die Open-Turniere als auch die Grand Slams gehören, im gleichen Format gespielt. Das Turnier beginnt mit einer Gruppenphase, im Anschluss folgt die K.o.-Runde, die neuerdings im Einfach-K.o. ("Single Elimination") gespielt wird. Bei einer Niederlage scheidet ein Team im Gegensatz zum alten Modus direkt aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel