Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim World-Tour-Auftakt in China das Halbfinale erreicht.

Bei den Fuzhou-Open siegte das deutsche Beachvolleyball-Duo gegen die US-Amerikanerinnen April Ross und Jennifer Kessy mit 2:1 (21:15, 23:25, 15:13) und steht nun im Halbfinale.

Dort triffen die Nationalspielerinnen am Sonntag auf die favorisierten Lokalmatadoren Chen Xue und Zhang Xi, die sich gegen die Brasilianerinnen Liliane Maestrini und Barbara Seixas de Freitas 2:0 (27:25, 21:17) durchsetzten.

Holtwick befürchtet: "Das ist hart. Ich denke, die Mehrheit der Besucher wird den Chinesinnen die Daumen drücken." Dennoch hoffe sie, dass "wir werden ein gutes Match zeigen." Semmler ist da schon optimistischer: "Wir haben uns in den vergangenen drei Wochen stark verbessert. Wir sind bereit."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel