vergrößernverkleinern
Laura Ludwig steht mit ihrer Partnerin Kira Walkenhorst im EM-Viertelfinale © getty

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben bei der Beachvolleyball-EM in Cagliari/Italien als einziges deutsches Frauen-Duo direkt das Achtelfinale erreicht. Im Kampf um den Sieg in der Gruppe A schlugen die topgesetzten Hamburgerinnen die Niederländerinnen Rimke Braakman/Jantine van der Vlist mit 2:0 (21:15, 21:14) und fuhren den dritten Erfolg im dritten Spiel ein.

Bei den Männern stehen Jonathan Erdmann/Kay Matysik nach einem 2:1 (19:21, 21:16, 15:10) gegen Philip Gabathuler/Mirco Gerson (Schweiz) ebenfalls im Achtelfinale.

Die Berlinerinnen Victoria Bieneck/Julia Großner bezwangen in der K.o.-Runde Braakman/van der Vlist 2:1 (19:21, 21:14, 15:12) und bleiben ebenso im Rennen um eine EM-Medaille wie Katrin Holtwick/Ilka Semmler. Das Duo aus Essen schlug Daniela Gioria/Laura Giombini aus Italien 2:0 (21:16, 21:16).

Die Vizeweltmeisterinnen Karla Borger/Britta Büthe setzten sich gegen Janne Kongshavn/Victora Faye Kjölberg (Norwegen) 2:0 (21: 16, 21:11) durch. Chantal Laboureur/Julia Sude unterlagen den Tschechinnen Martina Bonnerova/Barbora Hermannova 1:2 (21:10, 11:21, 12:15) und schieden aus.

Bei den Männern hatten die deutschen Meister Markus Böckermann/Mischa Urbatzka Pech und schieden nach einer verletzungsbedingten Aufgabe gegen die Österreicher Daniel Müllner/Jörg Wutzl aus. Finn Dittelbach/Eric Koreng bezwangen die Russen Grigorij Gontscharow/Ruslan Bikanow 2:0 (21:18, 21:16) und erhielten sich die Chance aufs Achtelfinale.

Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif verloren gegen Pablo Herrera/Adrian Gavira (Spanien) 1:2 (17:21, 25: 23, 12:15) und auch Sebastian Fuchs/Lars Flüggen verloren gegen die topgesetzten Letten Aleksandrs Samoilovs/Janis Smedins mit 1:2 (19:21, 21:18, 15:5).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel