vergrößernverkleinern
Jonathan Erdmann und Kay Matysik  erreichten das Halbfinale
Jonathan Erdmann und Kay Matysik scheiterte in Norwegen im Viertelfinale am Top-Duo aus den USA © imago

Beim Grand Slam im norwegischen Stavanger ist das deutsche Top-Duo Jonathan Erdmann und Kay Matysik im Viertelfinale als letzte deutsche Paarung ausgeschieden.

Die Berliner unterlagen den topgesetzten Amerikanern Philip Dalhausser/Sean Rosenthal 0:2, erhalten für den fünften Platz aber eine Prämie von 17.000 Dollar (12.250 Euro).

Das US-Duo hatte zuvor bereits Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif in der Runde der letzten 16 ausgeschaltet.

Im Achtelfinale hatten Erdmann/Matysik die Kanadier Chaim Schalk/Ben Saxton souverän mit 2:0 bezwungen.

Für Sebastian Dollinger/Lars Flüggen war in der ersten K.o. -Runde Endstation.

Das Duo vom Hamburger SV unterlag der polnischen Paarung Michal Kadziola/Jakub Szalankiewicz 0:2. Bereits in der Vorrunde gescheitert waren Markus Böckermann/Mischa Urbatzka sowie Armin Dollinger/Clemens Wickler.

Bei den Frauen waren am Freitag im Achtelfinale Katrin Holtwick und Ilka Semmler als letzte deutsche Paarung ausgeschieden.

Hier gibt es alles zum Beachvolleyball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel