vergrößernverkleinern
Karla Borger und Britta Büthe spielen seit 2010 als Duo © imago

Die Vize-Weltmeisterinnen Karla Borger und Britta Büthe haben sich beim Beachvolleyball-Grand-Slam im schweizerischen Gstaad direkt für das Achtelfinale qualifiziert.

Das Stuttgarter Duo gewann alle drei Vorrundenspiele, darunter das Duell mit Chantal Laboureur/Anni Schumacher (Stuttgart/Dresden).

Laboureur/Schumacher müssen damit am Freitagvormittag ebenfalls den Umweg über die erste K.o.-Runde nehmen wie Laura Ludwig und Julia Sude (Hamburg/Friedrichshafen), die in Staffel G ebenfalls den zweiten Platz belegten.

Gar nur Dritte in Gruppe C mit einem Sieg und zwei Niederlagen wurden Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen).

Auch sie dürfen am Freitag noch um den Einzug in die Runde der besten 16 spielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel