Sebastian Iwanow hat die Norm für die WM in Eindhoven (15. bis 21. August) geschafft.

Der 24-Jährige aus der Behindertensport-Abteilung von Bayer Leverkusen unterbot bei den Offenen Britischen Meisterschaften in Sheffield die Richtzeit über 100 Meter Freistil bereits im Vorlauf und blieb in 1:10,53 Minuten gut eine Sekunde unter der geforderten Marke.

Bereits zuvor hatte Iwanow das Rennen seiner Startklasse über 50 Meter Freistil in 32,75 Sekunden dominiert. Über 400 Meter Freistil ließ Iwanow nach 5:37,32 Minuten nur dem Briten Matt Whorwood (5:32,06) den Vortritt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel