Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der Behinderten-WM in Südafrika am Mittwoch (25. August), um 11.00 Uhr in Polokwane in ihrem Auftaktspiel der Gruppe C auf die Türkei. Das hat die Auslosung ergeben, die nach kurzfristigen Absagen von fünf Verbänden neu angesetzt werden musste.

Weitere Gruppengegner sind die Niederlande (Freitag, 27. August, 11.00 Uhr) und Ungarn (Dienstag, 31. August, 15.00 Uhr). Die fünften Welt-Titelkämpfe für behinderte Fußballer finden in der Provinz Limpopo statt, deren Haupstadt Polokwane vor zwei Monaten auch vier Gruppenspiele der FIFA-Fußball-WM gesehen hat.

Die Deutschen tragen ihre Partie gegen die Türkei im neuen Peter-Mokaba-WM-Stadion aus. Die anderen zwei Spiele werden im Oscar-Mpetha-Stadion der Universität von Limpopo angepfiffen, etwa 30 Autominuten außerhalb von Polokwane. Die WM-Endrunde mit elf teilnehmenden Mannschaften begann am Montag. Das Endspiel steigt am Samstag (11. September) im Peter-Mokaba-Stadion.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel