Bayer Leverkusens Sitzvolleyballer haben zum 19. Mal die Deutsche Meisterschaft gewonnen.

Mit einem 3:1-Erfolg im Finale gegen das Überraschungsteam aus Berlin sicherte sich das Team von Dr. Axel Tenter den Titel.

Die Bayer-Mannschaft zog ohne Niederlage ins Finale ein. Im Endspiel gewann Berlin den ersten Satz, doch die Leverkusener sicherten sich die nächsten zwei Durchgänge und siegten letztlich verdient.

"Berlin hat im ersten Satz den Schwung aus dem Halbfinale mitgenommen, während wir nicht ins Spiel gefunden haben", sagte Tentner: "Ab dem zweiten Satz haben wir dann unsere Sicherheit gewonnen und haben zu unserem Spiel gefunden. Die Berliner hatten konditionelle Schwierigkeiten und konnten nicht mehr mithalten."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel