Als erster deutscher Sportler ist der Paralympics-Skistar Gerd Schönfelder mit dem Juan Antonio Samaranch IOC Disabled Athlete Award geehrt worden.

Die United States Sports Academy, die diese international höchste Auszeichnung für behinderte Sportler jährlich vergibt, begründete ihre Wahl mit den herausragenden Leistungen Schönfelders in seiner einmaligen Karriere.

Der 39-jährige Schönfelder hat seit 1990 bei paralympischen alpinen Skiwettbewerben 22 Medaillen, davon 18 goldene, außerdem zwölf Weltmeisterschaften und acht Weltcups gewonnen. Mit den Paralympics 2010 in Vancouver beendete er seine aktive sportliche Laufbahn. 2006 war Schönfelder Behindertensportler des Jahres.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel