Besondere Wertschätzung für die Blindenfußball-Bundesliga (DBFL): Bundespräsident Christian Wulff hat sich bereit erklärt, künftig als Schirmherr der europaweit einzigartigen Spielserie für blinde und sehbehinderte Menschen zu wirken.

Unter dem Motto "Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft" wird die Liga künftig neue, für den Behindertensport beispielhafte Wege gehen; In den nächsten drei Jahren werden zehn Spieltage auf zentralen öffentlichen Plätzen ausgetragen.

Nach dem großen Erfolg des Tags des Blindenfußballs, der im vergangenen Jahr unmittelbar auf dem Platz der Republik vor dem Berliner Reichstagsgebäude durchgeführt wurde, geht die Spielrunde weiter bewusst den Weg in die Öffentlichkeit.

Gespielt werden wird in den Jahren 2011 bis 2013 auf zentralen öffentlichen Plätzen mitten in der Stadt. Der Auftakt zur Städteserie findet am 14. Mai 2011 vor dem Barockschloss in Mannheim, der Heimatstadt Sepp Herbergers, statt. Das Saisonfinale steigt am 02.07.2011 vor dem Neuen Rathaus in Hannover.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel