Der Champions-League-Titel im Rollstuhl-Rugby geht nach Karlsruhe.

The Rebels haben sich bereits am vorletzten Spieltag der Champions League den Titel gesichert.

Die Karlsruher machten gegen die Flemish Lions mit einem 45:41 in eigener Halle den Triumph perfekt. Den Zwei-Tore-Rückstand zur Pause drehte das Team von Trainer Hani Al Bawardi mit großem Einsatz.

Mit 14 Siegen aus 14 Spielen geht der Titel verdient zum sechsten Mal nach Karlsruhe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel