Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und die Gold-Kraemer-Stiftung arbeiten zur Förderung und Entwicklung des Leistungsfußballs für Sportler mit geistiger Behinderung zukünftig eng zusammen.

Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes, Friedhelm Julius Beucher, und der Vorstandsvorsitzende der Gold-Kraemer-Stiftung, Johannes Ruland.

Das von der Stiftung im August 2013 gegründete Fußball-Leistungszentrum Frechen (FLZ) ist nach der Vereinbarung neuer Lehrgangsstandort der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ID (ID=Intellectual Disability).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel