Deutschland hat die erste Hürde genommen: Zum Auftakt des World Cup of Pool in London gewann das Duo Dominic Jentsch und Ralf Souquet mit 7:4 gegen Tony Drago und Alex Borg aus Malta.

Dabei erwischte das als Mitfavorit gehandelte Duo keinen guten Start und geriet zunächst 1:4 in Rückstand. Im Laufe der Partie fingen sich der 44-jährige Souquet und sein 21 Jahre alter Partner Jentsch aber und gewannen am Ende souverän.

Nächster Gegner am Donnerstag ist England B mit Daryl Peach und Chris Melling, die sich mit 7:4 gegen die Portugiesen Manuel Gama und Guilherme Sousa durchsetzten.

Titelverteidiger Finnland zog souverän in die zweite Runde ein. Das Duo Mika Immonen/Petri Makkonen bezwang die Österreicher Albin Ouschan und Jasmin Ouschan mit 7:2.

Hier gibt's alle Ergebnisse des World Cup of Pool

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel