Der World Cup of Pool in der Londoner York Hall (LIVE im TV auf SPORT1und im LIVESTREAM) hat seine erste Überraschung: Das japanische Duo Naoyuki Oi/ Lo Li-wen hat Shane van Boening und Johnny Archer aus den USA in der zweiten Runde denkbar knapp mit 7:6 geschlagen. Damit sind die an Position vier gesetzten US-Amerikaner bei der achten Auflage des Turniers ausgeschieden.

Weitaus besser machten es dagegen die favorisierten Niederländer sowie England A in ihren Matches.

Das Niederländische Doppel (Niels Feijen, Nick van den Berg) gewann erwartungsgemäß die Partie gegen Indien mit 7:5. Mit dem gleichen Ergebnis setzte sich auch England A mit den Spielern Darren Appleton und Karl Boyes gegen Italien mit Fabio Petroni und Bruno Muratore durch.

Die Niederlande sowie England A stehen somit auch im Viertelfinale bei dem mit insgesamt 250.000 US-Dollar dotierten Turnier in England.

Hier gibt's alles zum Billard

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel