vergrößernverkleinern
© getty

Die Philippinen haben sich zum dritten Mal zum Weltmeister im Billard gekrönt.

Lee Van Corteza und Dennis Orcollo sind der Favoritenrolle gerecht geworden und setzten sich mit 10:8 gegen das Team aus den Niederlanden durch.

Bis zum Ausgleich im sechsten Spiel waren die beiden Duos ebenbürtig, dann zogen die Asiaten auf 7:4 davon.

Die Niederländer Lee Van Corteza und Dennis Orcollo gaben sich jedoch nicht auf und gingen sogar mit 8:7 in Führung.

Dann beging Van den Berg einen kritischen Fehler.

Der Niederländer konnte Kugel Nummer acht nicht versenken, die Philippinen ließen sich nicht lange bitten - Ausgleich zum 8:8.

Im entscheidenden Spiel erlaubten sich die Philippinen noch einmal einen kleinen Wackler, Holland konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen.

Letztlich blieb dem niederländischen Team nur das Nachsehen und der Titel des Vize-Weltmeisters.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel