vergrößernverkleinern
Profis unter sich: Lukas Podolski und Giorgio Armani. © getty images

Kaum in der Modehauptstadt Mailand angekommen, da geht es für Lukas Podolski auch schon ordentlich stylish daher. Er traf während der Manswear Fashion Week sogar auf Modeikone Giorgio Armani - und scheint mächtig beeindruckt von dem Italiener.

"Der große Giorgio Armani", postet Lukas Podolski (29) mit einem gemeinsamen Schnappschuss auf Instagram. Doch nicht nur das Treffen mit dem mittlerweile bereits 80-jährigen Designer war eine neue Erfahrung für den Inter Mailand-Neuzugang. Auch die Emporio Armani Fashion Show selbst bedeutete für ihn Neuland, wie Lukas Podolski gesteht. "Ich genieße meine erste Männer-Fashion Show â?¦ danke an Armani", erklärt er.

Aber auch wenn er möglicherweise auf dem Parkett der Modelwelt noch nicht so firm ist, in seinem schicken schwarzen Anzug machte der Weltmeister in jedem Fall eine gute Figur. Traditionsgemäß dürfte es sich dabei wohl ebenfalls um eine Kreation von Giorgio Armani handeln - ein guter Anfang also, um sich in der Modemetropole gleich als echter Kenner zu etablieren.

Und der einzige Fußballer unter den Fashion Show-Gästen war Lukas Podolski schließlich auch nicht. Direkt neben ihm hatte es sich Juventus-Star Fernando Javier Llorente (29) gemütlich gemacht, ebenfalls im edlen schwarzen Zwirn. Bleibt also nur abzuwarten, ob Poldi in seiner Zeit bei Inter Mailand auch weiterhin so fleißig in Sachen Mode unterwegs sein wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel