vergrößernverkleinern
Gute Stimmung bei den Portugiesen - Cristiano Ronaldo versucht sich als Selfie-Fotograf. © Twitter/Cristiano

Was Hollywood kann, können Fußballstars schon lange - das hat sich offenbar Cristiano Ronaldo gedacht. Der portugiesische Weltfußballer zeigt sich direkt vor der WM 2014 auf einem Selfie mit seinen Teamkollegen.

Wie Moderatorin Ellen DeGeneres (56) mit einigen Hollywoodstars bei den Oscars 2014 präsentiert sich nun Cristiano Ronaldo (29) mit der Nationalmannschaft Portugals im Netz. "Ein Team repräsentiert ein Land! #ForçaPortugal", schreibt der Offensivspieler von Real Madrid zu dem Selfie mit seinen Teamkollegen.

Doch neben Stars wie Raúl Meireles (31), João Moutinho (27), Nani (27) und Ricardo Costa (33) hat es auch eine sehr bedeutende politische Persönlichkeit mit auf den Schnappschuss des schussstarken Stürmers geschafft: Der portugiesische Präsident Aníbal Cavaco Silva (74) lacht am rechten Bildrand mit in die Kamera und freut sich sichtlich über das Treffen mit den Fußballern.

Das Rennen um das erste Nationalmannschafts-Selfie vor der WM 2014 hat Cristiano Ronaldo jedoch verloren. Schon in der vergangenen Woche hatte Eden Hazard (23) mit dem belgischen Team posiert und das Foto auf Twitter geteilt. Dort waren unter anderem Axel Witsel (25), Marouane Fellaini (26) und Kevin De Bruyne (22) mit dabei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel