vergrößernverkleinern
Mark Wahlberg ist großer Fan der Schuh-Kollektionen von Michael Jordan. © Getty Images/Streeter Lecks, Getty Images/Caroline McCredie

Was für ein Gipfeltreffen in einem Restaurant in Beverly Hills! Dort verabredeten sich Michael Jordan und Hollywoodstar Mark Wahlberg zum Mittagessen. Die große Frage im Anschluss des Restaurant-Besuchs: Wer hat eigentlich bezahlt?

Sportikone trifft Schauspieler: So könnte das Aufeinandertreffen von Michael Jordan (51) und Mark Wahlberg (43) am gestrigen Mittwoch betitelt werden. Ganz unspektakulär gingen die beiden im E baldi Restaurant in Beverly Hills zusammen essen, berichtet "TMZ Sports". Bei der Verabschiedung vor dem Lokal warteten schon zahlreiche Paparazzi auf das prominente Duo - im Vorbeigehen berichtete Wahlberg dann, dass er für die Rechnung zuständig gewesen sei.

Ein Problem mit dem Bezahlen dürfte keiner der beiden haben. Dem Bericht nach verdiente Michael Jordan im vergangenen Jahr umgerechnet etwa 66,6 Millionen Euro, während Mark Wahlberg ungefähr auf stolze 38,5 Millionen Euro kam. Herzlich verabschiedeten sich die Megastars im Anschluss an das Essen mit einer coolen Umarmung und gingen dann getrennte Wege.

Beim gemeinsamen Lunch wurde eines jedoch wieder offensichtlich - Mark Wahlberg ist nicht nur ein großer Fan von bequemen Sneakern, die Nike-Exemplare der Jordan-Kollektion haben es ihm besonders angetan. Für das Treffen hatte er sich abermals für Schuhe aus der Reihe entschieden, worauf er die wartenden Paparazzi auch gleich aufmerksam machte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel