vergrößernverkleinern
Cooler Blick, lässige Outfits - Rajon Rondo und Channing Tatum geben zusammen ein gutes Bild ab. © Twitter/OKMagazine

Nein, Rajon Rondo hat sich nicht überraschend zum NBA-Champion 2014 gekrönt. Ein gemeinsames Bild mit Hollywoodbeau Channing Tatum und einer Kopie der Meisterschafts-Trophäe entstand im Rahmen eines TV-Auftritts.

Für Rajon Rondo (28) war es damit mehr als einfach, eine Hand an den Meisterpokal der NBA zu legen. Die Spieler der Miami Heat und San Antonio Spurs müssen sich da aktuell in den Finals schon mehr anstrengen - dafür darf das Gewinnerteam das gute Stück am Ende dann auch in die Höhe stemmen und die Trophäe nicht nur während eines TV-Auftritts berühren.

Aber auch wenn Rajon Rondo gerne selbst in den Finalspielen aufgelaufen wäre, wie es ist, den Titel zu gewinnen hat er schon 2008 erlebt. Die Trophäe, die beim Foto mit Channing Tatum (34) im Mittelpunkt stand, ist schließlich seine persönliche Kopie.

In der TV-Sendung "Good Morning America" gab der Guard der Celtics dann auch seine Einschätzung über den Ausgang der Finals zu Protokoll. Seiner Meinung nach werden sich dieses Jahr die San Antonio Spurs zum Champion krönen, nachdem sie im vergangenen Jahr den Miami Heat unterlagen. Rajon Rondo hält die Texaner für das einzige Team, das den Meister der vergangenen beiden Jahre aktuell schlagen kann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel