vergrößernverkleinern
Bei der Wurftechnik von Cristiano Ronaldo ist noch viel Luft nach oben. © Twitter/nyjets

Im Trainingszentrum der New York Jets hat sich Cristiano Ronaldo und die portugiesische Nationalmannschaft auf die WM 2014 vorbereitet. Kein Wunder, dass der aktuelle Weltfußballer des Jahres sich auch mal als Quarterback versucht hat.

Um sich optimal auf die WM 2014 vorbereiten zu können, waren Cristiano Ronaldo (30) im Florham Park bei den New York Jets zu Gast und absolvierten ein intensives Training. Neben aller Konzentration musste aber auch ein wenig Zeit für Spaß sein, da kam ein wenig Ablenkung mit American Football für die Portugiesen gerade Recht.

Die Schulung musste jedoch mit den Basics beginnen - Wide-Receiver David Nelson (27) nahm sich Cristiano Ronaldo an und zeigte dem Kicker zunächst einmal, wie so ein Football für den perfekten Wurf gegriffen werden muss. Doch der torgefährliche Stürmer von Real Madrid versuchte sich nicht nur als Quarterback, auch als Kicker durfte sich Ronaldo ausprobieren.

Fotos und Videos auf der Homepage der New York Jets dokumentieren die ersten Gehversuche von dem Kicker in der für ihn neuen Sportart. Die Quarterbacks Geno Smith (23) und Michael Vick (33) müssen sich demnach noch keine Sorgen über ihren Platz für die neue Saison machen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel