vergrößernverkleinern
Unzertrennlich: Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz © Getty Images/Bongarts

Pech im Spiel, Glück in der Liebe: Für den verletzten Rafael van der Vaart ist die WM 2014 beendet, bevor sie überhaupt angefangen hat. Zumindest im Privatleben läuft es für den HSV-Star aber - sogar eine Hochzeit mit Sabia ist anscheinend im Gespräch.

Fußballstar Rafael van der Vaart (31) hat in Sabia Boulahrouz offenbar die Liebe seines Lebens gefunden. Da wird natürlich auch der romantische Gang vor den Traualtar ein Thema. Im Gala-Interview verrät Sabia Boulahrouz (36): "Rafael und ich werden heiraten." Die Liebe der beiden scheint unerschütterlich.

Bereits in der gut einjährigen Beziehung sind Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz erfolgreich oft durch dick und dünn gegangen: "Auf uns und unsere Liebe wurde so eingedroschen. Ich die 'Betrügerin', er der 'treulose Ehemann'. Aber nicht eine Sekunde haben wir an unserer Liebe gezweifelt".

Ein großer Schock war zuletzt die Fehlgeburt von Sabia Boulahrouz. "Die Fruchtblase war im fünften Monat plötzlich gerissen", beschreibt die 36-Jährige den furchtbaren Moment. "Die Wehen wurden eingeleitet und ich habe sie ganz normal auf die Welt gebracht. Danach hatte ich einen kurzen Moment, um mich zu verabschieden."

Den Wunsch nach einem gemeinsamen Kind wollen sich die beiden irgendwann dennoch erfüllen. "Es gibt kein größeres Glück als Kinder. Dafür lohnt sich jeder Schmerz", sagt Sabia Boulahrouz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel