vergrößernverkleinern
Kobe Bryant ist Fußballfan durch und durch. © Getty Images/Instagram/kobebryant

Für die WM 2014 lässt Kobe Bryant seine Pläne für ein NBA-Comeback kurz ruhen und genießt den Ballzauber am Zuckerhut. Der Superstar war unter anderem gestern beim zweiten Vorrundenspiel der Brasilianer live im Stadion dabei.

Einen Beleg über seine Nachmittagsbeschäftigung postete Kobe Bryant (35) auf Instagram. Auf seinem Account präsentierte der Star der Los Angeles Lakers stolz sein VIP-Ticket. Der US-Korbjäger wurde in der Partie zwischen Brasilien und Mexiko allerdings nicht mit Toren belohnt und sah die zweite Nullnummer des Turniers.

Ein besseres und torreicheres Spiel erlebte er dafür am Tag davor mit der deutschen Mannschaft. Im Gespräch mit dem Weltverband Fifa verrät er: "Ich will die besten Teams und die besten Spieler sehen." Für ihn ist Deutschland neben Brasilien einer der Favoriten auf den Titel der WM 2014. "Deutschland macht einen sehr, sehr starken Eindruck. Gegen die Deutschen hat es jedes Team sehr schwer", sagte Bryant bereits vor dem ersten Spiel der DFB-Elf.

Dass Kobe Bryant den Basketball in der Sommerpause links liegen lässt und bei der WM 2014 von Stadion zu Stadion reist, kommt dabei nicht von ungefähr: "Ich bin in Italien aufgewachsen. Von sechs bis 14 habe ich jeden Tag Fußball gespielt. Eigentlich ist Fußball meine Lieblingssportart", berichtet der 35-Jährige im Interview.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel