vergrößernverkleinern
Stolzer und glücklicher Papa: Lionel Messi und sein Filius Thiago. © Facebook/LeoMessi

Doppelter Grund zur Freude für Lionel Messi: Erst schoss der Argentinien-Star beim WM 2014-Spiel gegen den Iran das entscheidende Tor, nach dem Spiel kam es dann zu einem rührenden Wiedersehen mit seinem kleinen Sohn.

Lionel Messi (26) schwebt derzeit auf Wolke sieben. Nach dem vorzeitigen Erreichen des Achtelfinales bei der WM 2014 wartete eine ganz besondere Belohnung auf den viermaligen Weltfußballer: Offenbar kam sein Sohn Thiago Messi (1) zu Besuch, wie ein Foto des Star-Kickers auf Facebook beweist.

"Ich habe dich so vermisst", schreibt der Barca-Kicker auf der Plattform. Die Freude über das Wiedersehen ist Lionel Messi deutlich anzusehen - auf dem Bild strahlt er übers ganze Gesicht. Wie es sich gehört, trägt der Filius auf dem Foto ein Trikot der Argentinier. Die Fans von Lionel Messi sind angesichts des niedlichen Fotos der beiden ganz aus dem Häuschen: "Du hast so einen niedlichen Sohn. Küsse Thiago von mir", schreibt ein User mit einem Smiley. Auch viele Iraner melden sich bei Facebook zu Wort und beglückwünschen Messi trotz des WM 2014-Siegtores gegen ihre Mannschaft zu seinem Sohnemann.

Messi Junior kam im November 2012 auf die Welt. Mit der Mutter, Antonella Roccuzzo (25), ist der Kicker seit über sechs Jahren zusammen. Vor den Altar haben sich die glücklichen Eltern aber noch nicht gewagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel