vergrößernverkleinern
Ein Playboy-Model reicht Luke Shaw wohl nicht, er bat angeblich gleich die Zwillingsschwester von Carla Howe dazu. © getty images

Pikante Nachrichten aus dem englischen WM-Lager in Brasilien. Angeblich soll Abwehrtalent Luke Shaw direkt vor dem WM-Aus um ein Schäferstündchen mit Zwillingen gebeten haben - die beiden Playboy-Häschen haben aber dankend abgelehnt.

Die WM 2014 in Brasilien wollte sich Abwehrspieler und Nachwuchstalent Luke Shaw (18) offenbar mit einem flotten Dreier versüßen. Wie Playboy-Schönheit Carla Howe (24) der "Sun" berichtet, waren sie und ihre Zwillingsschwester die Objekte seiner Begierde. "Als er mich nach einem Dreier gefragt hat, war ich angewidert", sagte Carla dem englischen Boulevardblatt.

Sie und der junge Verteidiger hätten sich während der WM 2014 regelmäßig geschrieben und auch einige Fotos ausgetauscht, so das Nacktmodel. Doch nach der pikanten Bitte um das Schäferstündchen mit ihrer Schwester zeigte sich der Playboy-Star von dem Southampton-Kicker enttäuscht: "Er ist wie jeder andere Fußballer. Ich dachte, er wollte eine richtige Beziehung mit mir."

Nur Stunden nach der Ablehnung des vermeintlichen Dreier-Angebots folgte für Luke Shaw dann das WM-Aus gegen Uruguay - es war offenbar einfach nicht der Tag des Engländers. Ob er nach den intimen Botschaften direkt aus dem Mannschaftshotel noch Ärger mit dem englischen Verband bekommen wird, ist bisher noch unklar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel