vergrößernverkleinern
Floyd Mayweather Jr. zeigt gerne, wie prall gefüllt sein Bankkonto ist. © Instagram/floydmayweather

Seinen Spitznamen "Money" verdient sich Floyd Mayweather Jr. regelmäßig aufs Neue. Aktuell schmiss der Boxstar in einem Strip-Club mit Geld um sich - angeblich 100.000 Dollar hatte er für die Tänzerinnen dabei.

Über 100 Millionen Dollar hat Floyd Mayweather Jr. (37) in den letzten zwölf Monaten verdient, aber ein bisschen davon soll er laut "TMZ Sports" in einem Strip-Club in Miami im wahrsten Sinne des Wortes rausgeworfen haben. Im E11even soll er zusammen mit anderen Stars wie Jamie Foxx (46) und Diddy (44) den Geburtstag von DJ Irie gefeiert und dabei eben mächtig viel Kohle verteilt haben.

Wie eine Quelle dem Promi-Portal berichtet hat, soll Diddy im Laufe des Abends alle Stripperinnen gleichzeitig auf die Tanzfläche gebeten haben. Danach hätten die Stars dann bündelweise Geld in die Hand genommen und Scheine regnen lassen.

Über 100.000 Dollar soll dann alleine Floyd Mayweather Jr. im Verlaufe des Abends weggeworfen haben - dem Bericht ist ein Video beigefügt, das den Boxweltmeister in Aktion zeigt. Via Instagram hatte Mayweather selbst ebenfalls Videos geteilt, die ihn beim Feiern im Strip-Club zeigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel