vergrößernverkleinern
In Sachen Ernährung überlässt Rafael Nadal nichts dem Zufall. © Facebook/Nadal

Für einen Profisportler wie Rafael Nadal ist die richtige Ernährung ein wichtiger Baustein für den Erfolg. Der Spanier überlässt da nichts dem Zufall und stellt sich trotz des ganzen Stresses in Wimbledon selbst an den Herd.

Das sieht doch schon ganz professionell aus, wie Rafael Nadal (28) den Kochlöffel schwingt. Am vierten Turniertag wird die Nummer eins der Welt zum zweiten Mal ins Wimbledon-Geschehen eingreifen - und wie es aussieht, ist der Spanier optimal vorbereitet durch ein selbst zubereitetes Sportlermahl.

"Nach einem langen Trainingstag am Kochen und am Vorbereiten für morgen", schreibt Rafael Nadal am Vorabend zu seinem zweiten Wimbledon-Auftritt am Donnerstag auf Facebook. Auf dem zugehörigen Foto steht er in Trainingskleidung aber ohne Schürze in einer schicken Küche und scheint die Pfanne und den Topf daneben bestens im Griff zu haben.

Seinen Facebook-Freunden gefällt die kleine Koch-Impression auf jeden Fall, fast 100.000 User haben das Foto schon gelikt. Vor allem die weiblichen Fans des Spaniers zeigen sich begeistert. "Du kannst auch noch kochen? Du bist ein Traummann Rafa! Du bist ein Traummann?", schreibt eine überaus enthusiastische Anhängerin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel