vergrößernverkleinern
Für Sabine Lisicki war das Händeschütteln mit Camilla ein tolles Ereignis. © getty images

In Wimbledon hat sich Sabine Lisicki unlängst die Unterstützung des britischen Königshauses gesichert. Camilla, die Duchess of Cornwall, schüttelte der letztjährigen Finalistin höchstpersönlich die Hand und wünschte ihr viel Glück.

In Wimbledon will Sabine Lisicki (24) auch in diesem Jahr wieder ganz weit kommen, den Segen dafür hat sie gerade von ganz oben erhalten. Bei einem Besuch von Camilla (66), der Ehefrau des britischen Kronprinzen Charles (65), lernten sich die beiden jetzt kennen. Es blieb nicht nur bei einem Händeschütteln, auch warme Worte hatte der Royal für die Tennisspielerin parat.

"Ich drücke die Daumen", sagte Camilla laut "Bild" zu der deutschen Wimbledon-Hoffnung. Von dem gemeinsamen Aufeinandertreffen und den guten Wünschen zeigte sich Sabine Lisicki später bei Twitter tief beeindruckt. "Es war eine große Ehre die Duchess of Cornwall heute zu treffen", schrieb die Freundin von Oliver Pocher (36) an ihre Fans. Dazu teilte sie ein Foto vom freundlichen Händeschütteln mit der britischen Adligen.

Nicht nur auf dem Tenniscourt läuft es für Sabine Lisicki bei Wimbledon zurzeit nach Plan - es war schon das zweite prominente Treffen innerhalb kürzester Zeit, das sie auf Twitter mit der Welt teilte. Zuvor postete die hübsche Spielerin schon ein gemeinsames Foto mit Hugh Jackman (45).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel