vergrößernverkleinern
Beim 1. FC Köln hatte Holger Stanislawski schon REWE auf dem Kragen stehen, nun geht es für ihn komplett in den Supermarkt. © Getty Images/Bongarts

Ex-Paulianer Holger Stanislawski hat einen neuen Job gefunden! Statt zu einem neuen Verein geht es jedoch an die Supermarktkasse. Zusammen mit dem ehemaligen Profi Alexander Laas übernimmt er ein REWE-Center in Hamburg.

Seit seiner letzten Trainerstation beim 1. FC Köln ist die St. Pauli-Kultfigur Holger Stanislawski (44) ohne neues Engagement im Profifußball geblieben. Nun offenbart "Bild" aber die großen neuen Pläne des Glatzenträgers: Der Fußballlehrer geht unter die Geschäftsmänner und übernimmt im Hamburger Stadtteil Winterhude ein REWE-Center. Unterstützt wird er dabei von Alexander Laas (30), der sich nach seiner Profizeit offenbar ebenfalls eine neue Aufgabe gesucht hat.

Dem Bericht nach werden Stanislawski und sein Geschäftspartner das Supermarktbusiness zunächst von der Pike auf kennenlernen, in einer dreimonatigen Einarbeitungszeit Regale füllen und die Kunden an der Kasse bedienen. Sind alle Abläufe erst einmal verinnerlicht, sollen die beiden ab dem 4. Quartal 2014 das Center übernehmen.

Einkaufen bei "REWE Stanislawski und Laas GmbH" heißt es dann ganz offiziell für die Kunden des Marktes. Das komplette Ende der Trainerkarriere von Holger Stanislawski wird es allerdings wohl nicht bedeuten, der Vollblutfußballer ließ durchblicken, dass er sich weitere Engagements im Profifußball vorstellen kann. Aber so ein zweites Standbein kann ja nie schaden?

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel