vergrößernverkleinern
Anlässlich des Spiels Deutschland gegen die USA präsentieren Steffi Graf und Andre Agassi einen Familienschnappschuss. © Twitter/AndreAgassi

Trotz der US-Niederlage gegen Deutschland haben Steffi Graf und Andre Agassi das gemeinsame Fußballgucken offenbar harmonisch überstanden. Kein Wunder, schließlich sind beide Teams bei der WM 2014 noch im Rennen.

Auch wenn Steffi Graf (45) mit Andre Agassi (44) und den zwei gemeinsamen Kindern schon seit geraumer Zeit in Las Vegas lebt: Bei der WM 2014 schlug ihr Herz natürlich dennoch für Deutschland, wie mehrere Tweets ihres Gatten im Vorfeld der Partie zeigten. Der wiederum feuerte die USA an, nach dem Schlusspfiff lächelten die beiden Tennisstars aber zum Glück trotzdem wieder ganz einträchtig in die Kamera.

"Glückliches Zuhause", lautet das Twitter-Fazit von Steffi Graf und ihrem Mann. Während im Hintergrund des Bildes noch der Fernseher läuft, drückt die deutsche Tennisheldin ihre Zufriedenheit mit einem nach oben zeigenden Daumen aus.

Ob auch eine solche große Harmonie geherrscht hätte, wenn eines ihrer favorisierten Teams ausgeschieden wäre? Schließlich twitterte Andre Agassi zwei Tage vor dem Spiel noch, dass das gemeinsame Zuhause dank der WM 2014 leicht gespalten gewesen sei. Zumindest bis zum nächsten Aufeinandertreffen der beiden Nationalmannschaften ist die Harmonie im Hause aber wohl wieder hergestellt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel