vergrößernverkleinern
Für einen guten Zweck haben sich Dirk Nowitzki und Steve Nash im Fußball duelliert. © Getty Images/Sean Gallup, Getty Images/Alberto E. Rodriguez

Wenn sein guter Freund Steve Nash ruft, dann lässt Dirk Nowitzki selbstverständlich nicht lange auf sich warten. In New York veranstaltete der Kanadier am Mittwoch sein alljährliches Charity-Fußballspiel und der große Deutsche agierte als Kapitän des Gegnerteams.

Seit ihrer gemeinsamen Zeit bei den Dallas Mavericks sind Dirk Nowitzki (36) und Steve Nash (40) richtig gute Kumpels. Die beiden haben immer noch Spaß zusammen, wie sie jetzt bei der siebten Auflage des Steve Nash Foundation Showdown in New York einmal mehr unter Beweis stellten. "TMZ Sports" war vor Ort und veröffentlichte ein Video des heiß umkämpften Matches.

Während der Star der L.A. Lakers eindrucksvoll zeigte, dass er in der Jugend ein talentierter Kicker war, war Dirk Nowitzki nicht sehr sicher mit dem Ball am Fuß. Das Team von Nash konnte das Duell auf dem Kunstrasen letztendlich für sich entscheiden. Aber im Vordergrund stand natürlich der gute Zweck der Veranstaltung.

Trotz der Niederlage wurde Dirk Nowitzki dem Bericht nach am Ende des Spiels als MVP ausgezeichnet, was jedoch wohl mehr seine Anstrengungen als seine fußballerische Klasse honorieren sollte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel