vergrößernverkleinern
Spaß haben Floyd Mayweather Jr. und seine neue Freundin Doralie Medina offenbar allemal. © Instagram/floydmayweather

"Diamonds are a girls best friend?" Boxer Floyd Mayweather Jr. ließ sich jetzt jedenfalls nicht lumpen und kaufte seiner Freundin Doralie Medina offenbar an nur einem Tag Schmuck im Wert von rund 40.000 Dollar.

Einen reichlich großzügigen Freund hat sich die junge Frau da offensichtlich mit Floyd Mayweather Jr. (37) an Land gezogen. Neben der üppigen Juwelenausbeute, die Doralie Medina extra für die BET Awards am Wochenende machte, durfte die neue Freundin des Boxers offenbar auf seine Kosten auch noch in diversen anderen Luxus-Läden stöbern - zwei Birkin Bags und eine Céline-Handtasche gehören nun anscheinend ebenso zu ihrem Repertoire, wie "TMZ" berichtet.

Dass so ein Shopping-Trip natürlich nicht sonderlich billig ist, können sich die meisten wohl denken. Rund 40.000 Dollar, umgerechnet knapp 29.274 Euro, sollen allein die funkelnden Schmuckstücke aus dem Diamond District in L.A. gekostet haben. Der Einkauf bei Saks Fifth Avenue scheint mit umgerechnet rund 22.000 Euro nicht wesentlich billiger gewesen zu sein.

Nur das Beste für seine Liebste hat Floyd Mayweather Jr. da anscheinend gedacht, auch wenn er sich zu der Shopping-Tour bisher noch nicht öffentlich äußerte. Stattdessen retweetete er einfach den "TMZ"-Artikel über den angeblichen Kaufrausch. Ob sich seine Herzensdame, mit der er erst seit Kurzem zusammen ist, also tatsächlich über so viel materielle Zuwendung freuen durfte? Ihre eigenen Instagram-Bilder und Floyds Freundschaft mit dem Juwelier Mr. Flawless deuten zumindest ganz stark daraufhin.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel