vergrößernverkleinern
Als stolzer Papa zeigt sich Jermaine Jones im Urlaub in Los Angeles. © Instagram/jermainejunior

Für Jermaine Jones ging die WM 2014 mit dem Aus im Achtelfinale zwar enttäuschend zu Ende, aber etwas Gutes hat das Ganze möglicherweise trotzdem: Nun hat der Ex-Schalker genügend Zeit für einen Familienurlaub.

Auf dem Platz ist er der eisenharte Mittelfeldspieler, privat zeigt sich Jermaine Jones (32) als zufriedener Vater. Aktuell urlaubt er mit seiner Familie in Los Angeles und hält seine Fans über soziale Netzwerke stets auf dem Laufenden. Mit Ehefrau Sarah und den Kindern erholt sich der ehemalige Schalker von den Strapazen bei der WM 2014.

"Ich bin in dieses Mädchen verliebt", schreibt Jones zu einem Instagram-Schnappschuss mit seiner jüngsten Tochter. Ganz lässig hat der US-amerikanische Nationalspieler eine schwarze verspiegelte Sonnenbrille auf der Nase - das gute Wetter im Hintergrund lässt sich mehr als nur erahnen.

Wenige Stunden zuvor hatte er schon ein Gruppenselfie mit seinen fünf Kindern gepostet. "Stolzer Vater von 5 bezaubernden Kindern", kommentierte er das Familienbild. Das vorzeitige Ausscheiden bei der WM 2014 hatte für Jermaine Jones offenbar auch einen positiven Effekt, schließlich kann er nun früher intensiv Zeit mit seinen Kindern verbringen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel