vergrößernverkleinern
Sieben Tore gegen Brasilien - Heidi Klum fühlte sich offensichtlich wie im falschen Film. © Twitter/heidiklum

So wie dem Topmodel Heidi Klum ging es wohl vielen Fußballfans auf der ganzen Welt: Die sieben deutschen Tore gegen Brasilien im Halbfinale der WM 2014 kamen der TV-Moderatorin mehr als unwirklich vor.

Der fulminante Finaleinzug der Nationalmannschaft bei der WM 2014 begeistert momentan so ziemlich jeden deutschen Fußballfan. Auch Heidi Klum (41) schaute begeistert das Spiel gegen Brasilien und jubelte vor dem Fernseher. Via Twitter ließ die Modelmama ihre Fans an ihrer Gefühlswelt bei dem haushohen Sieg teilhaben - angesichts der vielen Tore konnte sie ihren Augen gar nicht trauen.

"Könnt ihr das glauben?Ich kann es nicht", schreibt Heidi Klum zu einem Bild, das sie vor einem Fernseher zeigt. Im Hintergrund läuft aktuell das Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien, lachend hält sich die Powerfrau die Hände vor die Augen. Die sieben Tore der deutschen Mannschaft kann die vierfache Mutter einfach nicht glauben.

Zur Feier des Tages hatte sich Heidi Klum ein schwarzes T-Shirt übergezogen, auf dem der Schriftzug "Deutschland" prangt. Auch eine kleine Flagge ihres Heimatlandes ist an den Fernseher geklebt - das Model befindet sich ganz offenbar mehr denn je im WM 2014-Fieber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel