vergrößernverkleinern
Thomas Müller ganz entspannt auf der Massagebank. © Facebook/es.muellert.wieder

Fünf Tore bei der WM 2014 in Brasilien und nun auch fünf Millionen Fans bei Facebook - für Thomas Müller läuft derzeit alles nach Plan.

"Ich bin stolz darauf, dass ich hier jetzt über 5 Millionen Fans habe", schreibt Thomas Müller (24) auf Facebook. "Danke für eure Unterstützung. Ihr seid großartig!" Dazu postete der Goalgetter ein Bild von sich auf der Massagebank. Lässig hält er auf dem Foto seinen Daumen in die Höhe.

Die Popularität von Thomas Müller bei Facebook dürfte natürlich in erster Linie auf seine Torjägerqualitäten bei der WM 2014 zurückzuführen sein. Doch auch sein Name ist sicherlich nicht hinderlich, um auch ausländische Fans für sich zu gewinnen. Schließlich wurde schon Gerd Müller von der Fußballwelt vergöttert und von den Gegnern gefürchtet.

Doch nicht nur bei Facebook erfreut sich Thomas Müller einer enormen Beliebtheit, auch bei Google wird der Bayern-Spieler mehr denn je gesucht. Laut Google Trend explodierten die Suchanfragen nach dem Führungstreffer gegen Brasilien in der 11. Minute: Über 50.000 deutsche Nutzer erkundigten sich allein während des Halbfinalspiels über den Bayern-Spieler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel