vergrößernverkleinern
Alexander Powetkin fügte Eddie Chambers (r.) bis jetzt seine einzige Niederlage als Profi zu © getty

Überraschend setzt sich der US-Amerikaner gegen Alexander Dimitrenko durch und bekommt nun die Chance für den WBO-Titel gegen den Ukrainer.

Hamburg - Der offizielle Herausforderer von WBO-Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko (Nun doch: Klitschko vs. Haye) heißt Eddie Chambers.

Der Amerikaner gewann überraschend vor 6000 Zuschauern in Hamburg einen Ausscheidungskampf gegen Alexander Dimitrenko aus der Ukraine nach Punkten und darf nun Klitschko den WM-Gürtel in einem offiziellen Titelkampf streitig machen.

Für Dimitrenko, der zweimal angezählt wurde, war es die erste Niederlage im 30. Profikampf.

Kentikian bleibt Weltmeisterin

Zuvor hatte Susianna Kentikian ihren Weltmeistertitel im Fliegengewicht nahezu mühelos erfolgreich verteidigt. Die Hamburgerin besiegte in ihrer Wahlheimat Herausforderin Carolina Gutierrez Gaite aus Argentinien über zehn Runden einstimmig nach Punkten.

Die gebürtige Armenierin blieb damit auch in ihrem 25. Profikampf ungeschlagen. (41438DIASHOW: Killer-Queen kennt keine Gnade)

Fehlurteil zu Gunsten von Graf

Alesia Graf blieb WM-Championesse in Junior-Bantamgewicht, profitierte beim knappen 2:1-Punktsieg gegen Terri Lynn Cruz aus den USA aber von einem krassen Fehlurteil der Juroren.

Die Stuttgarterin musste in der sechsten Runde angezählt werden und präsentierte sich weit unter ihren Möglichkeiten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel