vergrößernverkleinern
Marco Huck gewann im August 2009 gegen Victor Ramirez die WBO-Weltmeisterschaft © getty

Der Cruisergewichtler will in naher Zukunft in der höheren Gewichtsklasse sein Können gegen David Haye unter Beweis stellen.

Hamburg - Nach der erfolgreichen Verteidigung seines WM-Titels im Cruisergewicht träumt Profiboxer Marco Huck von einem Duell mit Schwergewichts-Weltmeister David Haye aus Großbritannien.

"Mein absoluter Wunschgegner ist David Haye. Gegen den will ich unbedingt eine Chance bekommen. Ich glaube, dass ich besser bin", sagte der Bielefelder der Tageszeitung "Die Welt".

Haye hatte bis zur Eroberung des Schwergewichtstitels im vergangenen Monat gegen den Russen Nikolai Walujew ebenfalls im Cruisergewicht geboxt.

"Ich will mich noch verbessern"

Auch Huck hält seinen Aufstieg in die höhere Gewichtsklasse offenbar grundsätzlich für möglich, will aber vorerst an seinem WM-Gürtel im Cruisergewicht festhalten. Ein Wechsel sei jetzt noch kein Thema.

"Ich bin erst 25 Jahre alt. Ich will mich noch verbessern und meinen Titel verteidigen", sagte Huck, der am vergangenen Wochenende den Briten Ola Afolabi nach Punkten besiegt hatte.

Sport1 Adventskalender: Preise im Wert von über ? 15.000!

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel