vergrößernverkleinern
Robin Krasniqi (l.) ist gegen Cleverly chancenlos, Dereck Chisora besiegt Avila © getty

Das deutsche Halbschwergewicht hat keine Chance gegen Cleverly. Das britische Schwergewicht gewinnt seinen Comeback-Kampf.

London - Profiboxer Robin Krasniqi hat die Chance klar verpasst, als achter Deutscher Weltmeister im Halbschwergewicht zu werden.

Der 26 Jahre alte Münchner unterlag in London dem WBO-Titelverteidiger Nathan Cleverly aus Wales nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten (109:119, 108:120, 108:120).

Cleverly, der die Schlagkombinationen in beeindruckend hohem Tempo auf Krasniqi abfeuerte, blieb dagegen auch im 26. Kampf seiner Karriere ungeschlagen.

Keine einzige Runde

Krasniqi bekam nur von einem der drei Punktrichter eine einzige Runde zugeschrieben und kassierte, nachdem er zuvor sieben Jahre lang ungeschlagen war, die dritte Niederlage im 42. Profikampf.

Er schaffte es damit nicht, in die Fußstapfen von Henry Maske, Graciano Rocchigiani und Dariusz Michalczewski zu treten. Zuletzt hielt Jürgen Brähmer 2009 den WBO-Titel.

"Halbe Schuhgröße zu groß"

"Natürlich bin ich todtraurig", erklärte Krasniqi nach dem Kampf: "Aber ehrlich, Nathan Cleverly war noch eine halbe Schuhgröße zu groß für mich. Einfach abgezockter im Ring."

Trotz seiner Niederlage habe er aber "unheimlich viele Erfahrungen mitgenommen und werde jetzt weiter hart an meinem Traum arbeiten, den WM-Gürtel zu erobern".

Chisora siegt vorzeitig

Am selben Kampfabend feierte das skandalbehaftete Schwergewicht Dereck Chisora eine erfolgreicher Rückkehr nach der Niederlage gegen David Haye.

Der Brite - der mit einer Maske im Stil des Batman-Bösewichts Bane zum Ring kam - bezwang den Argentinier Hector Alfredo Avila per Abbruch nach neun Runden.

Chisora hatte im März seine Boxlizenz zurückbekommen, die ihm nach seiner Prügelei mit Haye auf der Pressekonferenz nach der Niederlage gegen Vitali Klitschko entzogen worden war.

Den Haye-Fight hatte Chisora mit einer luxemburgischen Lizenz bestritten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel