vergrößernverkleinern
Sebastian Sylvester wechselte Ende 2008 zum Sauerland-Boxstall © getty

Ex-Europameister Sebastian Sylvester feiert ein erfolgreiches Comeback. Karo Murat verteidigt seinen EM-Titel im Supermittelgewicht.

Neubrandenburg - Ex-Europameister Sebastian Sylvester hat ein erfolgreiches Comeback im Box-Ring gefeiert.

Rund vier Monate nach seiner WM-Niederlage gegen WBA-Champion Felix Sturm bezwang der Greifswalder in Neubrandenburg den Italiener Gaetano Nespro im Duell um die Internationale Meisterschaft der IBF durch K.o. in der siebten Runde (Alle News zum Boxen).

Für Sylvester war es der 30. Sieg im 33. Profikampf.

Zuvor hatte Karo Murat seinen EM-Titel im Supermittelgewicht erfolgreich gegen den italienischen Ex-Weltmeister Cristian Sanavia verteidigt.

Der Berliner gewann das Rematch gegen den 34-Jährigen, dem er den EM-Gürtel im vergangenen April abgenommen hatte, durch technischen K.o. in der zehnten Runde.

Er weist nun eine weiterhin makellose Bilanz von 19 Siegen in 19 Kämpfen auf.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel