vergrößernverkleinern
Vitali Klitschko (l.) trat 2006 bei der Bürgermeisterwahl von Kiew an © getty

Vitali Klitschko tritt zur Pflichtverteidigung gegen Juan Carlos Gomez an. Sport1.de unterzieht die Gegner einem Head-to-Head-Vergleich.

Von Tanja Eberl und Jürgen Blöhs

München - Am 21. März in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart muss Vitali Klitschko zu einer Pflichtverteidigung seines WM-Titels nach WBC-Version im Schwergewicht antreten. Der Ukrainer trifft auf den Kubaner Juan Carlos Gomez.

"Gomez ist ein sehr erfahrener, schneller und unangenehmer Gegner" schätzt Klitschko seinen Kontrahenten ein.

Und er muss es wissen: Der Herausforder ist kein Unbekannter für den 37-Jährigen. Sie kennen sich aus den Zeiten, als sie für den Hamburger Universum-Boxstall kämpften und gemeinsam sogar einmal Sparring betrieben.

Beide geben an, Freunde zu sein. "Ich mag ihn wirklich sehr. Es tut mir weh, dass ich einen Kumpel wie ihn verprügeln muss", bedauerte Klitschko im Hamburger "Abendblatt".

Gomez zu schwach

Eigentlich wollte der Ukrainer nicht gegen Gomez antreten, der seiner Meinung nach zu schwach für einen WM-Kampf sei.

Doch der Welt-Verband WBC sprach ein Machtwort und bestand auf den Pflichtkampf, den sich der Kubaner mit einem Punktsieg über Wladimir Wirchis aus der Ukraine erkämpft hatte.

"Ich hatte keine Gegner mehr"

Gomez machte sich vor allem im Cruisergewicht einen Namen, er dominierte knapp vier Jahre die Szene. 2002 wechselte der "Schwarze Panther" ins Schwergewicht.

"Ich hatte im Cruisergewicht einfach keine Gegner mehr", begründete der 35-Jährige den Wechsel bei Sport1.de.

Insgesamt blickt der Herausforderer auf die Erfahrung von 46 Profi-Fights zurück, von denen er 44 gewann, 35 davon durch K.o.

"Ich werde ihn verprügeln"

"Nicht er wird mich verprügeln, nein, ich werde ihn demolieren. Ich bin einfach zu schnell für ihn. Der sieht mich doch gar nicht", prophezeit Gomez, der wegen Kokain-Genusses im Oktober 2005 für ein Jahr gesperrt worden war, mit sechs Frauen sieben Kinder haben soll und nach eigener Aussage "sehr viel Mist gebaut" hat.

Ganz im Gegensatz zum Titelverteidiger, der sich privat durch politisches und soziales Engagement auszeichnet.

Normal- gegen Rechtsausleger

In dem WM-Kampf kommt es für "Normal"-Ausleger Klitschko zu der unangenehmen Situation, auf einen Rechtsausleger zu treffen, was Klitschko aber mehr als wettmacht, weil er seinen Kontrahenten um zehn Zentimeter übeeragt.

Darum wird der Weltmeister seinen schnellen Kontrahenten auf Distanz halten, um bei einer günstigen Gelegenheit mit seiner starken rechten ?Eisenfaust? zum Zug zu kommen.

Fitness könnte Auschlag geben

Beide Boxer verfügen über viel Erfahrung, wobei der zwei Jahre ältere Klitschko in den vergangenen Jahren immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde.

Die Fitness wird eine wichtige Rolle spielen. Gomez, der in der Vergangenheit nicht gerade als Trainings-Weltmeister galt, erzählt, dass er ?fitter als je zuvor? sei. Über die bessere Technik verfügt der Herausforderer allemal.

Doch an Reichweite und der Schlaghärte von "Dr. Eisenfaust" Klitschko, der 35 seiner 36 Siege vorzeitig gewann, kommt Gomez nicht heran.

Sport1.de stellt die beiden Kontrahenten in einem Head-to-Head-Vergleich gegenüber.

Juan Carlos Gomez

Geburtsort:Havanna (Kuba)

[image id="b8749c1a-6671-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Wohnort:Hamburg

Geburtstag (Alter):26.07.1973 (35)

Kampfname:Schwarzer Panther

Trainer:Orlano Cuellar

Größe:1,92 m

Reichweite2,04 m

Gewicht:104 kg

Bilanz:46 Kämpfe, 44 Siege (35 K.o.), 1 Niederlage (durch K.o.), 1 (ohne Wertung) Oliver McCall 15.10.2005

Auslage:Rechtsausleger

Unabhängige Weltrangliste:Rang 6

Größter Erfolg:WBC-Weltmeister im Cruisergewicht vom 21. Februar 1998 bis zum 19. Februar 2002

Dr. Vitali Klitschko

Geburtsort:Belowodskoje (Kirgisistan)

[image id="b894d4f6-6671-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Wohnort:Los Angeles

Geburtstag (Alter):19.7.1971 (37)

Kampfname:Dr. Eisenfaust

Trainer:Fritz Sdunek

Größe:2,02 m

Gewicht:circa. 112 Kilogramm

Reichweite:2,03 m

Bilanz: 38 Kämpfe, 36 Siege (35 K.o.), 2 Niederlagen (alle durch K.o.)

Auslage:Linksausleger

Unabhängige Weltrangliste:Rang 2

Größter Erfolg:WBO-Weltmeister im Schwergewicht vom 26. Juni 1999 bis 1. April 2000, WBC-Weltmeister im Schwergewicht vom 24. April 2004 bis 9. November 2005, WBC-Weltmeister im Schwergewicht vom 11. Oktober 2008 bis heute

Zum Forum - jetzt mitdiskutierenZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel