Oscar de la Hoya nimmt am 6. Dezember in Las Vegas seinen Abschied aus dem Ring. Wie der US-Sportsender ESPN berichtet, wird der 35-jährige Olympiasieger von 1992 auf Manny Pacquiao von den Philippinen treffen.

Es wird geschätzt, dass das Duell den Kämpfern 100 Mio. Dollar bringen soll. Nach langen Verhandlungen, die den Kampf immer wieder verzögerten, haben sich die Lager darauf verständigt, dass Pacquiao 25% der Summe erhält.

"Golden Boy" De la Hoya war in seiner Profi-Karriere Weltmeister in sechs verschiedenen Gewichtsklassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel