Susi Kentikian bleibt Weltmeisterin. Die 20-Jährige verteidigte in Düsseldorf vor 3000 Zuschauern ihre Gürtel der Verbände WIBF und WBA.

Die "Killer-Queen" setzte sich gegen ihre israelische Herausforderin Hagar Shmoulefelde Finer in einem harten Fight nach Punkten durch.

Kentikian behält damit ihre weiße Weste: Für die gebürtige Armenierin war es der 22. Sieg im 22. Kampf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel