Vor der Deutschland-Premiere der "Ultimate Fighting Championship" (UFC) am 13. 6. in Köln schlägt die Veranstaltung hohe Wellen.

"Geld an Jugendlichen zu verdienen mit Gewaltverherrlichung ist eine neue Form der Perversion des Denkens", erregte sich der nordrhein-westfälische Jugendminister Armin Laschet in der Sonntagszeitung.

Werner Schneyder geht über die Frage, ob Minderjährige so etwas sehen dürfen, hinaus: "Man muss diesen Wahnsinn verbieten. Man nimmt Krüppelhaftigkeit und Todesfolge in Kauf", so der Box-Experte in der "FAS".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel