Nikolai Walujew ist wieder Weltmeister im Schwergewicht. Im Kampf um den vakanten WBA-Titel bezwang der Russe John Ruiz mit 3:0 Punktrichter-Stimmen. Der Japaner Takeshi Shimakawa hatte für Verwirrung gesorgt, als er den Kampf zunächst mit 133:114 für den US-Boxer wertete.

Die WBA hatte den Titel für vakant erklärt, da Weltmeister Ruslan Tschagajew zwei Pflichtkämpfe gegen Walujew wegen Verletzungen abgesagt hatte.

Nun muss Walujew den Titel bis spätestens 26. 6. 2009 gegen den Usbeken zu verteidigen - vorausgesetzt der ist fit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel