Klaus-Peter Kohl greift nach dem geplatzten Boxkampf Nikolaj Walujew an: "Nikolai Walujew ist nicht nur der größte Boxer, er ist auch der größte Feigling", so Kohl.

Die Erregung über die Absage des für Samstag angesetzten Schwergewichtskampfes um die WBA-WM zwischen Kohls Schützling Ruslan Chagaev und dem russischen Riesen war dem Hamburger Veranstalter auch am Montag noch anzumerken.

"Walujew jagt Wildschweine, aber er hat Angst vor einem Piks", erklärte Kohl auf einer Pressekonferenz, "mit einer Impfung hätte der Kampf auf jeden Fall stattfinden können."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel