Der WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Box-Weltmeister Wladimir Klitschko und dem Briten David Haye in Gelsenkirchen ist geplatzt. Entsprechende Meldungen der "Hamburger Morgenpost" und "Sport Bild online" bestätigte das Klitschko-Management.

Grund ist eine bislang noch nicht näher benannte Verletzung Hayes. "Das ist ein Schock, ich kann es noch gar nicht glauben", sagte Klitschko der Morgenpost.

Für den Kampf sind bereits 57.000 Karten verkauft. Das Klitschko-Lager will für diesen Termin einen anderen Gegner finden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel