Jürgen Brähmer soll wieder mal über die Stränge geschlagen haben: Der 29-Jährige, der am 18. Oktober in Dresden seine erste WM-Chance im Halbschwergewicht gegen WBA-Titelträger Hugo Hernan Garay aus Argentinien bekommt, soll am 31. Mai in einer Schweriner Bar handgreiflich geworden sein.

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Sollte Brähmer, der nur auf Bewährung auf freiem Fuß ist, eine Straftat nachgewiesen werden, droht ihm ein Gefängnisaufenthalt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel