Boxerin Ramona Kühne aus Berlin hat ihren WM-Titel im Superfedergewicht nach Version der WIBF gegen die Bulgerin Galina Gjumlijska erfolgreich verteidigt.

Im slowenischen Maribor feierte Kühne nach zehn Runden einen einstimmigen Punktsieg.

Die 29-Jährige hatte sich den damals vakanten Titel im März in Berlin mit einem Erfolg über die Kenianerin Judy Waguthii geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel