Wladimir Klitschko bleibt Profibox-Weltmeister der Verbände IBF und WBO im Schwergewicht.

Der Ukrainer besiegte vor 61.000 Zuschauern im WM-Stadion auf Schalke Herausforderer Ruslan Chagaev aus Usbekistan in einem überlegen geführten Kampf durch Technischen K.o. in der 10. Runde. Der 53. Sieg in seinem 56. Kampf.

Klitschko schlug Chagaev schon in der zweiten Runde zu Boden und beherrschte auch fortan den Gegner, der trotz eines Cuts über dem linken Auge großen Kampfgeist zeigte. Für Chagaev war es die erste Niederlage im Lager der Berufsboxer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel