Der mexikanische Boxer Marco Antonio Nazareth ist vier Tage nach einem K.o. in Puerto Vallarta gestorben.

Der 23 Jahre alte Superleichtgewichtler hatte im Kampf gegen Omar Chavez schwere Hirnblutungen erlitten. Auch eine Notoperation hatte dem Mexikaner nicht mehr geholfen.

Omar Chavez ist der Sohn des einstigen Ausnahmeboxers Julio Cesar Chavez, Weltmeister in drei verschiedenen Gewichtsklassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel